CÉH+ BIM

Mit Hilfe unserer fachlich gut vorbereiteten, über eine mehrjährige Praxis sowie auch über internationale Erfahrungen verfügenden Fachleute können wir mit dem gesamten BIM-Prozess gut umgehen. Unsere Arbeit wird durch den Erfolg der im BIM-System geplanten und bereits realisierten Gebäudesubstanz mit einer Fläche von mehr als 150.000 m2 bestätigt.

Unsere Dienstleistungen

die wir gemeinsam und auch einzeln anbieten:

  • Umfassende – sich auf alle Fachbereiche erstreckende – 3D Planung und Modellierung , Kollisionsprüfung von Gebäuden und Bauobjekten.
  • Bei der Abwicklung von Hochbauprojekten koordinieren wir die Investitionsprozess, wobei wir die Interessen des Auftraggebers vertreten, wir kontrollieren die Kosten und führen die technische Kontrolle durch sowie nehmen die Aufgaben des gesamten Projektmanagements wahr.
  • Wir bieten die Erarbeitung und die Leitung des BIM-Prozesses bei den Projekten – das BIM-Management – an.
  • Bei den von anderen Büros geplanten Projekten übernehmen wir die Kontrollierung der Pläne und führen die Kollisionsprüfung durch.
  • Mit eigener Hardware und eigenem technischen Team übernehmen wir die Vermessung und die Modellierung auf folgenden Gebieten: Vermessung vorhandener Einrichtungen, Baudenkmäler, Archäologie, bei der Ausführung der Arbeiten (für die Rückprüfung), Erstellung eines Realisierungsplanes, der für den entsprechenden Betrieb verwendet werden kann.
  • Unser über große Erfahrung verfügendes Team übernimmt das Managen von Prozessen des Gebäudebetriebes (aus der Sicht des Ingenieurs und aus wirtschaftlicher Sicht).

Was ist BIM?

BIM (Building Information Modelling), auf Deutsch: Bauwerksdatenmodellierung, ist eine Arbeitsmethode, mit der der gesamte Lebenszyklus eines Projekts bis zum Ende verfolgt werden kann: von den Anfängen über die Verwirklichung und den Betrieb bis zum eventuellen, künftigen Erlöschen. Hinsichtlich seiner Art kann das Projekt ein Gebäude, eine Brücke, eine Straße, ein Kunstbauwerk, ein Objekt der Stadtwerke oder jedes beliebige Hoch- und Tiefbauwerk sein.

Bei der BIM werden die modernsten CAD- und Datenaustauschtechnologien in den Planungs-, Bau- und Betriebsprozessen angewandt, was eine auf Modellbasis erfolgende Projektplanung und Projektkontrolle ermöglicht.

Die Basis für die BIM-Arbeitsprozesse ist ein in einer virtuellen Umgebung aufgebautes 3D-Modell, das sich auf den technischen Inhalt des Gebäudes beruft, es ist seine räumliche Abbildung in geometrischem, konstruktionellem Sinne.

Warum BIM?

Durch die im Laufe der Arbeit einheitlich angewandten Normen und Regeln sowie die geteilten Modelle und Informationen werden die

  • Zusammenarbeit zwischen den Mitwirkenden (Branchen, Projektmanagement, Planern, Bauausführern),
  • Koordination der Arbeiten,
  • Qualität der Planung,
  • Planbarkeit und die Verfolgung der Prozesse der Bauausführung sowie
  • Planung und Verfolgung der Kosten
    verbessert.

Durch die Anwendung von BIM kann das Projekt besser planbar, schneller, in besserer Qualität und mit niedrigeren Kosten.