×

Cookie management

Krankenhaus Szent Borbála

Lage
Tatabánya, Ungarn
Grundfläche
15 000 m2
Kunde
STRABAG Építőipari Zrt.
Datum
August 2017

Im Rahmen des Programms „Moderne Städte“ haben wir 2017 die Einreichplan-Dokumentation des Szent-Borbála-Krankenhauses in Tatabánya für die Teilrenovierung des bestehenden Gebäudes „H“ sowie für den Bau des neuen Gebäudes „U“ angefertigt.

Anfang 2021 gewann die Strabag Építőipari Zrt. die öffentliche Ausschreibung für die Planung und Ausführung des neuen Krankenhaus-Gebäudeflügels. Die Designer von CÉH wirken als Beauftragter an der Anfertigung der Entwurfs- und Ausführungspläne mit.

Im neuen Gebäude „U“ werden Stationärabteilungen, ein Labor, ein Aufnahmebüro sowie ein auch für ambulante Patienten verfügbares Heilbad- und Physiotherapiezentrum zu finden sein. Das neue Gebäude wird über geschlossene Korridore und Brücken mit den bestehenden Gebäuden „B“, „C“, „L“ und „H“ verbunden.

Im Zuge der Planungsarbeiten wenden wir die im Jahr 2020 durch das BSI (British Standards Institution) zertifizierte BIM-Arbeitsmethode an.